subscribe
Münchner Eishockeyverein für Kinder und Jugendliche
Probetraining unter: +491717866330

Eishockey München: Die Geschichte des ersten Jugendvereins MEKJ e.V.

Hier erfahrt Ihr, wie wir dazu kamen einen reinen Nachwuchs Eishockey Verein für die Münchner zu gründen:

Alles begann mit dem Ende eines anderen Vereins und dessen Nachwuchs Eishockey Abteilung, die Rede ist vom legendären EC Hedos München, bei dem auch die Kinder der Initiatorin Christine Schuster mit dem wunderbarsten Wintersport der Welt Ihre ersten Gehversuche machten. Um nach der Pleite Ihren Kindern und deren Mannschaftskameraden weiterhin die Chance auf regelmäßige Eiszeiten zu ermöglichen, entschied Sie sich gemeinsam mit dem damaligen Trainer der Kids’s Klaus Bausewein einen eigenen Verein zu gründen, um dem Nachwuchs Eishockey in München eine neue Chance zu geben. Bereits im folgenden Winter nach der Pleite, in der Saison 1996/1997 ging der MEKJ e.V., der Münchner Eishockeyverein für Kinder und Jugendliche an den Start und nahm in seiner ersten Saison den regelmäßigen Trainingsbetrieb im Münchner Prinzregentenstadion auf.

Die Geschichte der Nachwuchsförderung beim MEKJ e.V.

In Folgendem Zeitstrahl seht Ihr die verschiedenen Stationen des Vereins und welche sportlichen Entwicklungen er in den vergangen 17 Jahren durchgemacht hat.

1. Das Gründungsjahr 1996

 

Eishockey-Nationalspielerin Lisa Schuster bei ihrem Ersten Zeitungsauftritt mit 9 Jahren

Lisa Schuster Eishockey Anfänge beim MEKJ in München

Dieser Artikel erschien im Münchner Wochenblatt auf der Titelseite und war der Anfang. Kaum war es  in den ersten Haushalten verteilt,  läutete den ganzen Tag  das Telefon. So ging es einige Wochen. Eltern von Kindern jeden Alters fragten an. Es wurden Listen für Probetrainings erstellt und dabei gab es noch gar kein Eis im Prinzregentenstadion. Mit so einem Ansturm war nicht zu rechnen. Es war großer Bedarf da und der erste reine Nachwuchsverein ohne 1. Mannschaft hatte viel zu tun.  Wie kann man nur soviele Kinder mit solchen Altersunterschieden  auf dem Eis unterbringen?  Eine echte Herausforderung. Und es ist gelungen. Was braucht man für einen Verein: ein Stempel mit dem Vereinslogo. Also hin zum STEMPELHERBST. Bei Abholung waren die Stempel kostenlos – gestiftet für den neuen gemeinnützigen Verein. Dann braucht man ein Maskottchen: das ist der Mecki. Beim Eisfestival in Perlach sollte sich der Verein vorstellen und einen Stand machen. Anruf bei KARSTADT: Leihen Sie uns einen Mecki für einen Tag? KARSTADT stiftete den großen Mecki für den neuen Verein. Leihausrüstungen wie Helme, Schläger etc. werden benötigt. Es wird gestiftet und gesponsert so kamen auch die ersten Spielertrikos in den Verein. Ein zweiter Trainer musste her und auch ein Vereinsarzt hat sich verpflichtet. Das war echt ein Superstart.

 

Mekj e.V.

Mekj e.V. ist Münchens Eishockey-Verein für Kinder und Jugendliche. In mehreren Mannschaften in verschiedenen Altersklassen, wird das Eishockey spielen und seine Grundlagen erlernt.

Letzte Beiträge